inFlex Etikettierung - komplett automatisiert prozessgesteuert oder manuell nutzbar

Unsere Praxismodule aus der inFlex Serie sind aus dem Qualitätsgedanken entstanden, praxiserprobte Lösungen integriert und flexibel (inFlex) anzubieten.

 

Seit über 15 Jahren wird inFLex Etikett zur schnellen und integrierten Etikettierung genutzt.

 

Etiketten sollen bei unterschiedlichen Abläufen helfen, Produkte zu identifizieren, Fehleingaben zu verhindern und Prozesszeiten zu verringern. Um diesen Nutzen zu erhalten, ist es notwendig, dass durch den Etiketten Druck keine zusätzlichen unnötigen Aufwände entstehen und sich dieser in den jeweiligen Arbeitsablauf komplett integriert. Begleitend muss jedoch auch jederzeit eine manuelle Nutzung möglich sein.

 

Flexible Konfigurationen, unterschiedliche Etikettenformate und Layout sind selbstverständlich. Ebenso eine Kompatibilität zu den zugrundeliegenden ERP Systemen um doppelte Datenpflege zu vermeiden.

 

1 D und 2 D Codes sowie eine freie Druckerkonfiguration innerhalb der ERP Lösung runden den Leistungsumfang ab.

 

 

 

Die inFlex Etikettierung im Überblick

 
• Artikel- Adress- und Lageretiketten
• Formate für Artikel, Packungen und Paletten
• Automatische Ermittlung des Etikettenbedarfs
• Incl. aller 1D und 2D Codes
• Freie Druckerkonfiguration innerhalb der verfügbaren ERP Systeme
• Alle gängigen Windows Drucker werden unterstützt
• Beliebige Etiketten Formate sind wählbar
• Freie Adressangabe - Schnellversand
• Chargen, Seriennummern und Varianten im Code sofern im ERP System verfügbar
• Verwendung von Grafiken und Symbolen